info     cv

Bühnenbild und Kostümbild
set + costumes    
für Performance, Tanz und Theater
and others





1st: choose left! 
2nd: scroll down!

︎

︎

︎

︎








The Ocean is closed
Cassandra has turned I
Cassandra has turned II
Creation (Pictures for Dorian)
What they want to hear
Stripp
La Fille
Memori
Harrende Räume und trotzende Menschen
Baracke und Blumenwalzer
Der Block
Im toten Winkel I 
Western Society
Affinity
Zeiten II
The Lion and the Dragon
The Nearest Exit
Wurm und Kalb
Be Johanna
Rapunzel 
Menschen + Orte
Turandot 
High
Fräulein Julie
Gegenwart der Ängste 
Ein Philosoph, ein Text, eine Bühne und drei Übungen
Mai - August - Oktober 2013

Der politische Philosoph Alain Brossat hat für die Vierte Welt eine kleine Genealogie der Plebs geschrieben.

Die Plebs hat keine Stimme. Niemand erteilt ihr das Wort. Wer für sie sprechen will, ist zum Scheitern verurteilt. Sie äußert sich (wenn überhaupt) mit Gewalt. Die Plebs ist eine politische Figur, die nur an den Rändern der Politik erscheint. Im Gegensatz zum Volk hat sie keine Substanz. Kein Kult lässt sich aus ihr machen. Und auch vereinnahmen lässt sie sich nicht.


von und mit
Mariel Jana Supka und Marcus Reinhardt
Inszenierung: Dirk Cieslak
Dramaturgie/Produktionsleitung: Annett Hardegen
Video: Lea Nagano
Ausstattung: Lena Mody
Künstlerische Mitarbeit: Dennis Daniel
Text: Alain Brossat
Übersetzung: Antonia von Schöning
nach Im Toten Winkel von Alain Brossat


Eine Produktion von Lubricat [at] Vierte Welt Kollaborationen; gefördert durch den Regierenden Bürgermeister von Berlin – Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten und durch die Konzeptionsförderung des Fonds Darstellende Künste e.V. aus Mitteln des Bundes.



Fotos: Dirk Cieslak und Lena Mody

Dokumentation auf http://www.viertewelt.de/2013_Plebs_Brossat.html



︎email | ︎ instagram | linked︎