info     cv

Bühnenbild und Kostümbild
set + costumes    
für Performance, Tanz und Theater
and others





1st: choose left! 
2nd: scroll down!

︎

︎

︎

︎








The Ocean is closed
Cassandra has turned I
Cassandra has turned II
Creation (Pictures for Dorian)
What they want to hear
Stripp
La Fille
Memori
Harrende Räume und trotzende Menschen
Baracke und Blumenwalzer
Der Block
Im toten Winkel I 
Western Society
Affinity
Zeiten II
The Lion and the Dragon
The Nearest Exit
Wurm und Kalb
Be Johanna
Rapunzel 
Menschen + Orte
Turandot 
High
Fräulein Julie
Gegenwart der Ängste 
"La Fille - Portrait eines Kindes" ist ein sehr persönliches Solo über eine schwierige Vater-Tochter Beziehung.

In seiner neuen Arbeit setzt sich Christoph Winkler mit einem schmerzhaften Moment seines Lebens auseinander: wegen starken Verhaltensauffälligkeiten zog seine Pflegetochter früh zuhause aus um in einer therapeutischen Wohneinrichtung einen besseren Umgang mit ihrer Bindungsstörung zu finden. Das bisherige Leben, der Traum von einer glücklichen Kleinfamilie geriet aus den Fugen. Aus dem Versuch heraus zu verstehen und zu akzeptieren rekonstruiert C. Winkler seinen, den väterlichen Blick der zwischen Anteilnahme und Beobachtung changiert, um damit das Porträt eines Kindes zu zeichnen, dass sich rüstet vor der Angst, zu viel Nähe zuzulassen.

Als Referenz für diese sehr persönliche Choreografie dient dabei das Ballett "La fille mal gardée – die schlecht behütete Tochter" aus dem Jahr 1789. Die Leichtigkeit der Gesten und die Spielfreude des Originallibrettos werden von der jungen Tänzerin Emma Daniel aufgegriffen um einen Ausdruck für die emotionale Zerrissenheit des Mädchens, der Tochter, zu finden und geben dem Stück zeitliche und akustische Struktur.

Konzept: Christoph Winkler
Von und mit: Emma Daniel
Dramaturgische Assistenz: Marie Urban
Bühnenbild & Kostüm: Lena Mody & Valentina Primavera
Technik: Florian Guist
Musikadaption: Tian Rotteveel
Produktionsdramaturgie: ehrliche arbeit – freies Kulturbüro

Premiere am 28.05.15 im Ballhaus Ost, Berlin

Trailer

Eine Produktion von Christoph Winkler und ehrliche arbeit – freies Kulturbüro in Kooperation mit dem Ballhaus Ost. Gefördert durch den Hauptstadtkulturfonds und dem Regierenden Bürgermeister von Berlin - Senatskanzlei - Kulturelle Angelegenheiten. Mit freundlicher Unterstützung von Phase7.



Fotos: Gerhard Ludwig (von links nach rechts: 2,3 und 8) und Heiko Marquardt (alle anderen)

Kritiken: tanz (August / September 2015), Süddeutsche Zeitung, 19.09.15
︎email | ︎ instagram | linked︎